Aktuell

Nächste Stoffwechsel-Infoveranstaltung:

Stoffwechsel mit Nahrungsergänzungs Mittel

Dienstag 17. Januar  14:30 Uhr

Anmeldung an elisabeth(at)meridianis.ch oder 041 320 5 320 

Nächster Kurs:

Baby-Shiatsu Elternkurs im Februar / März

Über uns

Meridianis - den Namen haben wir gewählt, da die Arbeit an den Meridianen eine Gemeinsamkeit unserer verschiedenen Methoden ist. Unsere Therapieformen können auch in Kombination mit Schulmedizin oder anderen Heilverfahren angewandt werden.

Gemeinsamkeiten

Bei allen unserer Therapieformen erfolgt zuerst eine Anamnese, dann wird mit der körpereigenen Energie gearbeitet und dadurch Einfluss auf Körper und Psyche genommen.

Unterschiede

Eliane Schryber arbeitet mehr auf der Körperebene, während Elisabeth Müller das energetische Ungleichgewicht oft im Gespräch und über Muskeltests aufspürt.
Es kann sinnvoll sein, verschiedene Methoden miteinander zu kombinieren.

Mehr Informationen zu den einzelnen Methoden finde sie bei den Therapeuten.

Kinesiologie, Stoffwechselkur, CQM

Shiatsu, CM, Shonishin

Elisabeth Müller

Kinesiologie, CQM & Stoffwechselkur

weitere Informationen

Methoden

  • ist eine Technik, mit welcher der Körper in seinem Energie-System balanciert wird, damit er lernt, sein gesamtes Potenzial zu nutzen.
  • setzt den Muskeltest als Biofeedback-Instrument ein  um festzustellen, ob der Energiefluss gestört ist oder frei fliesst.
  • wird professionell in individuellen Sitzungen mit Klienten angewandt, um spezifische Anliegen zu balancieren und Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.
  • begleitet und motiviert Menschen auf dem persönlichen Weg.
  • regelmässig im Alltag angewandt erhöht das Wohlbefinden, vereinfachen den Umgang mit Stress und fördern spezielle Fähigkeiten wie Lernen, Sport usw.

In Einzelsitzungen haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche kinesiologische Energieausgleich- und Stärkungsmöglichkeiten kennen zu lernen und im Alltag selbständig unterstützend anzuwenden.

Die Lösungen für Schmerzen und Schwierigkeiten Ihres Lebens finden Sie mit CQM (Chinesische Quantum Methode) oft dort, wo Sie sie nicht vermutet hätten. Zusammenhänge werden offenbar, die Sie vorher nie betrachtet haben.
Es sind häufig viele Komponenten die über längere Zeit auf uns einwirken. Oft sind dafür Ihre bisherigen Erfahrungen und die damit verbundene Gedanken, Erwartungshaltungen und Glaubenssätze verantwortlich. Diese sind tief in Ihrem Unterbewusstsein verankert. Sie hindern Sie daran, Ihre Ressourcen zu erkennen und optimal zu nutzen.
Nicht nur die Symptome, sondern die Ursachen von Beziehungsstress, körperlichen Beschwerden oder geschäftlichen Problemen können mit diesem tiefenwirksamen, energetischen Konzept aufgespürt und nachhaltig neutralisiert werden.
CQM verstärkt die eigene Wahrnehmung und kann ohne Berührung durchgeführt werden.

Mir persönlich hat CQM eine völlig neue Perspektive eröffnet. Ich kann mich meistens aus den Dramen des Lebens heraushalten und bin sehr oft, oder mindestens viel schneller wieder, neutral.
Mehr über CQM und Gabriele Eckert erfahren Sie unter: cqm-hypervoyager.de

Entgiften und Entschlacken mit einer Stoffwechsel-Kur

  • Gesunde und effektive Gewichtsabnahme durch sinnvolle Energiebilanz
  • Anhaltender Erfolg durch Neueinstellung Ihres „Gewichts-Gedächtnisses“
  • Ausgeglichener Säure-Basen Haushalt, Voraussetzung für straffe Haut und gesundes Gewebe
  • Gesunde Darmflora – Verbesserung des Immunsystems
  • Stärkung für Körper, Geist und Seele
  • Durch Darmreinigung und Entgiftung zu mehr Energie

Abnehmen mit der Stoffwechsel-Kur

Schon vor über 60 Jahren entwickelte ein britischer Arzt ein sensationelles Programm. Es nutzt die Kraft eines körpereigenen Botenstoffes, der den Hypothalamus veranlasst, den Stoffwechsel so zu steuern, dass dieser optimal funktioniert.
Unterstützt mit einem Bio-Aktivator und Vitalstoffen, schmelzen genau jene überflüssig gespeicherten Fettreserven weg, die sich jeder anderen Kur so hartnäckig verweigern. Hierbei wird weder strukturelles Fett noch Muskelmasse angegriffen. Zusätzlich wird entgiftet und entsäuert.
Die Fettdepots verschwinden an den Problemzonen wie Bauch, Hüfte, Oberschenkel und Oberarmen, was zu einer attraktiven Figur führt.

Termine Stoffwechsel-Infoveranstaltungen

Dienstag, 17. Januar 2017 14:30 Uhr
Mittwoch, 8. März 2017 19:00 Uhr 
Mittwoch, 12. April 2017 15:00 Uhr
Dienstag, 30. Mai 2017 19:00 Uhr

Eliane Schryber

Shiatsu, CM & Shonishin

weitere Informationen

Methoden

Shiatsu, oder "die Kunst zu Berühren" wie es auch gerne bezeichnet wird, stammt aus Japan.

Shiatsu

  • Verbessert die Körperwahrnehmung
  • Stärkt das Immunsystem
  • entspannt

 weitere Informationen finden Sie auf der Website der Shiatsu Gesellschaft Schweiz

Shiatsu in der Schwangerschaft wirkt entspannend für Mutter und Kind. Die Behandlung fördert die positive Wahrnehmung des eigenen Körpers und hilft, sich körperlich wie auch emotional auf das Baby einzustimmen. Sie kann bei Schwangerschaftsbeschwerden helfen und diesen auch vorbeugen.

Shiatsu fördert die optimale Geburtslage des Kindes und dessen allgemeine Widerstandsfähigkeit. Während der Wehen kann die Behandlung Schmerzen lindern und die natürliche Geburt fördern.
Durch Einbezug von Partner / Kinder in die Behandlung, kann ihre Bindung zum Ungeborenen gestärkt werden. Der Partner kann auch selber einfache Techniken erlernen und dadurch die Schwangere zu Hause und besonders bei der Geburt unterstützen.

Nach der Geburt unterstützt Shiatsu die Erholung, die Milchbildung und kann postnatalen Depressionen entgegenwirken. 

BabyShiatsu und KinderShiatsu fördern die gesunde Entwicklung des Kindes und werden zur Behandlung von Entwicklungsauffälligkeiten und Entwicklungsverzögerungen eingesetzt (auch als begleitende Therapie). Das Wissen der modernen Entwicklungsphysiologie wird im Babyshiatsu und KinderShiatsu mit dem Verständnis der energetischen Meridianentwicklung und dem japanischen Shiatsu kombiniert.

BabyShiatsu

  • hilft dem Baby sich und die Welt kennenzulernen
  • stärkt die Bindung von Mutter / Vater und Kind
  • unterstützt das Baby bei der Bewegungsentwicklung
  • hat sich bewährt bei Schlafstörungen, Verdauungsproblemen, Infektanfälligkeit, Zahnen etc.

KinderShiatsu

  • verbesserte die Körperhaltung
  • unterstützt die Gesundheit
  • stärkt die Konzentration
  • fördert das emotionale Gleichgewicht

Krankheiten aus fast allen Bereichen lassen sich effizient mit CM therapieren. Eine Auflistung finden Sie auf der Website der Berufsorganisation für Chinesische Medizin.

Akupunktur

Die wohl bekannteste Methode der chinesischen Medizin, bei welcher mit Hilfe von Akupunkturnadeln die Lebensenergie beinflusst wird.
Bei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte oder grössere Körperareale mit Wärme stimuliert. Dabei werden getrocknete Blätter der Beifusspflanze (Artemisia vulgaris) abgebrannt.
Beim Schröpfen werden die Meridiane grossflächig angeregt. In den Schröpfgläsern wird ein Unterdruck erzeugt, was besonders Haut und Muskeln beeinflusst.

Diätetik

Wie bereits Hippokrates sagte: "Die Nahrung sollte unsere Medizin sein"
Bei der Ernährung in der CM geht es weniger um die einzelnen Inhaltsstoffe und mehr um die Wirkung eines Nahrungmittel als Ganzes. Auch wird zwischen verschiedenen Temperaturen der Lebensmittel unterschieden und diese je nach Klient und Jahreszeit eingesetzt.

Phyto West-TCM

In der Phytotherapie West-TCM werden westliche Kräuter nach TCM-Kriterien (Geschmack, Element und thermische Energetik) eingesetzt. Diese werden meist in Form von Tinkturen verwendet.

Shonishin ist eine japanische Kinderakupunktur, bei der mit Streich-, Klopf und Vibrationstechniken gearbeiten wird.

Shonishin hat sich bewährt bei:

  • Verdauungsstörungen
  • Infektanfälligkeit
  • Schlafstörungen
  • Allergien
  • Konzentrationsstörungen
  • Entwicklungsauffälligkeit
  • emotionale Unausgeglichenheit
  • Bewegungsstörungen

Unterschied Shonishin und Shiatsu

Shonishin wird direkt auf der Haut ausgeführt, während das Baby beim Shiatsu bekleidet ist.
Bei Beschwerden des Bewegungsapparates hat es sich bewährt, zuerst die energetische Blockade mit Shonishin zu lösen und dann die neuen Bewegungsmuster mit Shiatsu zu festigen.

 

 

Kurse

Der Kursraum an einem Infoabend

BabyShiatsu Elternkurs

Bei den Elternkursen geht es um das gemeinsame Erlebnis. An vier Vormittagen lernen Eltern ihre Babys mit einfachen Techniken zu behandeln und sich selbst mit Übungen zu stärken. Auch werden aktuelles Wissen über die kindliche Entwicklung und praktische Alltagstipps an die Eltern weitergegeben. Für Babys von ca. 6 Wochen bis 5 Monate. 

Kursinhalt Behandlung in Rücken-, Seiten- und Bauchlage
Übungen für Eltern
Wissen über die kindliche Entwicklung
Daten 14./21./28.Februar & 7.März
Zeiten 10:00 bis 11:00
Ort St. Niklausengasse 9, 6010 Kriens
Teilnehmer 4-6 Babys mit Bezugspersonen
Kosten Fr. 160.- (inkl. Kursunterlagen)
Leitung Eliane Schryber
Anmeldung Telefonisch, mit Postkarte oder e-mail an eliane(at)meridianis.ch

Bitte bei der Anmeldung auch das Geburtsdatum & den Namen des Babys angeben.

Für Gruppen ab 4 Babys biete ich gerne Kurse an anderen Daten an. 

Kontakt

Eliane Schryber
TCM & Shiatsu
eliane(at)meridianis.ch
+41 41 320 53 15

Kosten: Fr. 120.- pro Stunde
EMR, ASCA & EGK anerkannt (Zusatzversicherung)

Elisabeth Müller-Häfliger
Kinesiologie
elisabeth(at)meridianis.ch
+41 41 320 53 20

Kosten: Fr. 120.- pro Stunde
Mit Zusatzversicherung Krankenkassen anerkannt

St. Niklausengasse 9
CH-6010 Kriens

Termine nach Vereinbarung

Erkundigen Sie sich vor ihrer ersten Behandlung bei ihrer Krankenkasse, wie die Kostengutsprache für Sie aussieht.
Termine, welche nicht wahrgenommen werden können, müssen 24 Stunden vorher telefonisch annulliert werden.